1. Deutsch
  2. English
Logo von Breminale

Super-8-Abend

Filmbüro Bremen feiert Breminale-Jubiläum (Deutschland)

Filmbüro Bremen feiert Breminale-Jubiläum

Es lebe die Idee! Es lebe die Regie! Es lebe der analoge Film! Gegen die digitale Kontrollwut!
Der 23. Super-8-Abend des Filmbüros Bremen findet auch in diesem Jahr auf der Breminale Raum und Zeit, sich gegen die digitale Kontrollwut zu beweisen. Dabei feiern gleich zehn Kurzfilme von zwölf Bremer und Berliner Filmschaffenden, im kultigen Super-8-Format gedreht, ihre Premiere auf der großen Leinwand. Die Kurzfilmreihe ist seit 2008 auf der Breminale zu Gast und widmet sich an diesem Abend einer fast vergessenen Zeit. Sitzend vor dem ratternden Projektor gleicht die Filmvorführung mit Live-Filmmusik in satten Farben, leichter Unschärfe und kaum wahrnehmbarer Zeitlupe einer Zeitreise an die Anfangsjahre des Kinos. Lasst die digitale Welt ein paar Stunden hinter Euch und füllt sie mit Liebe zum analogen Film.
Am Breminale-Donnerstag präsentieren das Filmbüro Bremen und das CITY 46 das kultige Filmformat der 1960er- und 1970er-Jahre umsonst und draußen ab 22:30 Uhr im Himmelwärts auf der Breminale.
Was hinter dem Super-8-Format steckt und wie der Abend im vergangenem Jahr aussah, könnt Ihr auf unserer Webseite nachlesen.

Termine auf der Breminale 2017
  1. Do, 06. Juli / 22:30 Uhr

Zurück zur Übersicht