1. Deutsch
  2. English
Logo von Breminale

DOTA

Pop (Deutschland)

Pop

Die Berliner Sängerin und ihre gleichnamige Band DOTA haben es den Musikjournalisten mit ihrer stilistischen Vielfalt seit je her sehr schwer gemacht, sie einem bestimmten Genre zuzuordnen. Denn nachdem sich das Vorgängeralbum „Wo soll ich suchen“ in einem akustischen Gewand mit vielen Folk-Einschlägen präsentierte, verliehen die vier Musiker auf „Keine Gefahr“ ihren Songs einen unerwarteten elektronischen Sound. Die Lust am Erkunden und Experimentieren ist unüberhörbar. Inhaltlich nimmt sich Dota die Freiheit, bei Bedarf Klartext zu singen. Und der Bedarf besteht, wenn es ihr um Flüchtlinge oder Umweltzerstörung geht. Da brennt ihre Poesie vor Brisanz, messerscharf geschliffen und in jeder Silbe unmissverständlich. Mit treibenden Beats, explosiven Harmonien und artifiziellen Klängen erzeugt die Band eine zeitgemäße, stellenweise avantgardistische Intensität. Im spannenden Kontrast zu dem brodelnden musikalischen Geschehen steht Dotas unverwechselbare, glasklare Singstimme. Wie ein Regenbogen über einem Vulkanausbruch.

Termine auf der Breminale 2017
  1. Mi, 05. Juli / 22:30 Uhr

Zurück zur Übersicht